leistungen_07.jpg

Parodontosebehandlung

Parodontose / Parodontitis bezeichnet Entzündungen des Zahnfleisches, sichtbare Rötungen, Anschwellen und Zahnfleischbluten oder entzündlichen Zahnfleischrückgang.

Durch regelmäßige persönliche Zahnpflege und professionelle Prophylaxe wird das unbemerkte Wachstum von zahn- und zahnfleischschädigenden Keimen verhindert. Reicht die Zahnreinigung alleine nicht mehr aus, werden mit einer speziellen Parodontosebehandlung die Wurzeloberflächen von Bakterien gereinigt und geglättet, damit das Zahnfleisch wieder ausheilen kann.

Eine zusätzliche Keimreduzierung kann durch Laserbehandlung und individuelle Keimbestimmung erzielt werden.

Eine individuelle Kontrolle im Rahmen eines anschließenden Prophylaxe-Recall-Programms mit individuellen Zeitabständen hilft, einem Rückfall vorzubeugen. 

 

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.Datenschutzerklärung